Sitzstangen (Junghennen, Legehybridhähne)

Die hier angegebenen Werte zeigen Mindestmaße. Die in der Bauberatung empfohlenen Angaben können über diesen Werten liegen.

Für die "Besonders tierfreundliche Haltung" sind bereits die geplanten Maße für die Förderung ab 2023 angegeben; Nachschärfungen im Detail können nicht absolut ausgeschlossen werden. Den Stand für 2022 siehe hier.

 

Letzte Aktualisierung: 02.12.2022

 

Mindest-Sitzstangenlänge

(bzw. erhöhte Sitzebenen oder beides in Kombination)

1. Tierhaltungsverordnung

[cm/Tier]

Besonders tierfreundliche Haltung

[cm/Tier]

BIO

[cm/Tier]

7,0

(wenn Sitzstangen für höhere Besatzdichte angeboten werden)

25 % der nutzbaren Fläche als zusätzliche Ebenen als Gitterrost mit Entmistung (im Fall eines Systems mit mehreren nutzbaren Ebenen)

10,00

oder mindestens 100 cm² erhöhte Sitzebenen pro Tier


 

 

 


Rechtsvorschriften (aktuelle konsolidierte Fassung) bzw. Richtlinien

 

1. Tierhaltungverordnung (Anlage 6) Merkblatt "Besonders tierfreundliche Haltung" EU-Bio-Durchführungsvorschrift 464/2020


 


 

Rechtsinterpretation

Handbuch Selbstevaluierung Tierschutz

siehe Handbuch Geflügel, J1, J2