skip to content

Baumaße Mastkaninchen / Jungtiere bis zur Geschlechtsreife

Die Angaben auf den jeweiligen Seiten stellen eine Zusammenfassung und Übersicht der relevanten Baumaße für Neubauten dar. Bei den Baumaßen handelt es sich um gesetzliche Mindestmaße bzw. Richtwerte aus Gesetzesinterpretationen.

Die tierschutzrechtlichen Mindestanforderungen nach dem Tierschutzgesetz (TSchG)  bzw. nach der 1. Tierhaltungsverordnung  (1. THVO) sind für alle Betriebe einzuhalten. Der Standard für "Besonders tierfreundliche Haltung" des BMLFUW (Sonderrichtlinie Pkt. 9 Investitionen in die landwirtschaftliche Erzeugung, Beilage 9) geht über diese Mindestanforderungen hinaus und betrifft die Investitionsförderung.

Die Tierhaltung in Biobetrieben ist in den EU-Verordnungen EG Nr. 834/2007 (Basisverordnung) und Nr. 889/2008 (Durchführungsvorschriften) sowie im Österreichischen Lebensmittelbuch (Kodex), Kapitel A 8 geregelt.

Die letzte Aktualisierung der Baumaße ist mit Datum und Verweis auf die gesetzliche Grundlage angegeben. Eventuell danach entstandene Änderungen sind der jeweiligen Rechtsvorschrift zu entnehmen.

Für fehlerhafte Angaben und deren Folgen kann keine Haftung übernommen werden.

 


Stallflächen Mastkaninchen / Jungtiere bis zur Geschlechtsreife

Die hier angegebenen Werte zeigen Mindestmaße. Die in der Bauberatung empfohlenen Angaben können unter diesen Werten liegen.

 

Letzte Aktualisierung: 6.6.2016

 

Tierkategorie Gewicht Nutzbare Mindest-Bodenfläche (im Stall)

1. Tierhaltungsverordnung

[cm² pro Tier]

Besonders tierfreundliche Haltung

[cm² pro Tier]

BIO

[cm² pro Tier]

Jungtiere in Gruppen bis 40 Tiere

bis 1,5 kg

1000 *

 

(Kantenlänge mind. 50 cm, mind. 6000 cm² je Haltungseinheit)

 

 

1500

 

(mind. 2 m² je Haltungseinheit)

 

 

1250

(vom Absetzen bis Ende 8. Woche, max. 50 % perforierte Fläche**)

 

 

1667

(ab 9. Woche, max. 50 % perforierte Fläche**)

über 1,5 kg

1500 *

 

(Kantenlänge mind. 50 cm, mind. 6000 cm² je Haltungseinheit)

Jungtiere in Gruppen über 40 Tiere

bis 1,5 kg

800 *

 

(Kantenlänge mind. 50 cm)

über 1,5 kg

1200 *

 

(Kantenlänge mind. 50 cm)

 

* MIndesthöhe 50 cm auf mind. 50 % der Bodengrundfläche

** Spaltenbreite max. 10 mm, Auftrittsbreite mind. 8 mm, Lochbodendurchmesser max. 12 mm, geschlossene Fläche eingestreut

 

 

Tierkategorie Gewicht MIndestanteil an erhöhter Bodenfläche

1. Tierhaltungsverordnung

[cm² pro Tier]

Besonders tierfreundliche Haltung

[cm² pro Tier]

BIO

[cm² pro Tier]

 

die Flächen werden nicht als Bodenfläche (siehe Tabelle "Nutzbare Mindest-Bodenfläche") angerechnet

Jungtiere in Gruppen bis 40 Tiere bis 1,5 kg

250

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

 

375

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

250

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

über 1,5 kg

375

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

375

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

Jungtiere in Gruppen über 40 Tiere bis 1,5 kg

200

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

200

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

über 1,5 kg

300

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)

300

 

(lichte Höhe unter erhöhten Flächen mind. 20 cm)


 


Rechtsvorschriften (aktuelle konsolidierte Fassung) bzw. Richtlinien

 

1. Tierhaltungverordnung (Anlage 9) Merkblatt "Besonders tierfreundliche Haltung"

 

EU-Bio-Durchführungsvorschrift 889/2008 Österreichisches Lebensmittelbuch, Codexkapitel A 8 BIO AUSTRIA Produktionsrichtlinien


 


Auslaufflächen Mastkaninchen / Jungtiere bis zur Geschlechtsreife

Die hier angegebenen Werte zeigen Mindestmaße. Die in der Bauberatung empfohlenen Angaben können unter diesen Werten liegen.

 

Letzte Aktualisierung: 6.6.2016

 

Tierkategorie Mindestauslauffläche

1. Tierhaltungsverordnung

[cm² pro Tier]

Besonders tierfreundliche Haltung

[cm² pro Tier]

BIO

[cm² pro Tier]

Jungtiere

 

---

 

---

1250 (befestigter Auslauf)

 

Auslauf kann auf bewachsenen Boden ausgedehnt werden (2 m² pro Tier, max. 400 GVE/ha)


 

 


Rechtsvorschriften (aktuelle konsolidierte Fassung) bzw. Richtlinien

 

1. Tierhaltungverordnung (Anlage 9) Merkblatt "Besonders tierfreundliche Haltung"

 

EU-Bio-Durchführungsvorschrift 889/2008 Österreichisches Lebensmittelbuch, Codexkapitel A 8 BIO AUSTRIA Produktionsrichtlinien


 


Belichtung

Die hier angegebenen Werte zeigen Mindestmaße. Die in der Bauberatung empfohlenen Maße können über diese Mindestmaße hinausgehen.

 

Letzte Aktualisierung: 8.8.2016

 

Einflussgröße

Lichtanforderungen

1. Tierhaltungsverordnung

Mindestausmaß der Fenster und

sonstiger transparenter Flächen (Glasfläche)

mind. 3 % der Stallbodenfläche

(wenn kein ständiger Zugang ins Freie zur Verfügung steht)

Mindest-Lichtstärke

20 Lux über mindestens 8 Stunden pro Tag

(wenn kein ständiger Zugang ins Freie zur Verfügung steht)

 

 


Rechtsvorschriften (aktuelle konsolidierte Fassung) bzw. Richtlinien

 

1. Tierhaltungverordnung (Anlage 9)


 

 
Europäische Union Lebensministerium