skip to content

Relevante rechtliche Bestimmungen für das landwirtschaftliche Bauwesen

 

Bundesrecht

 

ABGB

Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch (AGBG); Tierhalterhaftung §§ 364 und 1320

 

ArbeitnehmerInnenschutz

ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) 2002

Arbeitsstättenverordnung (AStV) 1998

Bauarbeiterschutzverordnung (BauV) 1994

Arbeitsmittelverordnung (AM-VO) 2000

Bauarbeitenkoordinationsgesetz (BauKG) 1999

 

Arbeitsvertragsrecht

Landarbeitsgesetz (LAG) 1984

 

Elektrotechnik

Elektrotechnikgesetz (ETG) 1992

Elektrotechnikverordnung (ETV) 2002

 

Verbindliche Elektrotechnische Sicherheitsvorschriften:

ÖVE/ÖNORM E 8001-4-56 Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis ~ 1000 V und = 1500 V – Teil 4-56: Elektrische Anlagen in landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betriebsstätten

ÖVE/ÖNORMEN-Reihe E 8014 Errichtung von Erdungsanlagen für elektrische Anlagen mit Nennspannungen bis AC 1000 V und DC 1500 V

 

Gewerbe

Gewerbeordnung (GewO)1994

Maschinen-Sicherheitsverordnung (MSV) 2010

Aufzüge-Sicherheitsverordnung (ASV) 2008

Hebeanlagen-Betriebsverordnung (HBV) 2009

 

Konsumentenschutz

Konsumentenschutzgesetz (KSchG) 1979

 

Lebensmittelrecht

Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz 2006

Trinkwasserverordnung 2001

 

Natur- und Umweltschutz

Abfallwirtschaftsgesetz 2002

Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz (UVP-G) 2000

 

Veterinärrecht

Tierschutzgesetz (TSchG) 2004

1. Tierhaltungsverordnung 2004

Tierschutz-Schlachtverordnung 2015

Tiermaterialiengesetz (TMG) 2004

Schweinegesundheitsverordnung 2016

 

Wasserrecht

Wasserrechtsgesetz 1959

Aktionsprogramm Nitrat 2012

Allgemeine Abwasseremissionsverordnung (AAEV) 1996

AEV Massentierhaltung 1997

AEV Fleischwirtschaft 2000

AEV Milchwirtschaft 1999

AEV Kühlsysteme und Dampferzeuger 2004

3. AEV für kommunales Abwasser (Abwasserreinigungsanlagen für Einzelobjekte in Extremlage) 2006

Indirekteinleiterverordnung 1998

Qualitätszielverordnung Chemie Grundwasser (QZV Chemie GW) 2010

 
Europäische Union Lebensministerium